About Us   -   Contact   Español PortuguesItalianoAleman

RSS Communiqués FARC-EP

Communiqués published by the Peace Delegation, the Central High Command and the National Secretariat of the FARC-EP
Überlegungen des Genossen Ricardo Téllez,Mitglied des Sekretariats des Zentralen Generalstabs der FARC-EP:
Published in Hintergrund
Friday, 23 June 2017 00:00

Staat muss für Sicherheit garantieren

Es fehlen nur wenige Tage bis zur vollständigen Niederlegung der Waffen der Guerilla FARC-EP, doch die Morde an Mitgliedern der Guerilla hören nicht auf. Nun wurde der amnestierte Guerillakämpfer  Rigobel Quesada in der Provinz Caquetá ermordet. 8 Tage zuvor wurde Rigobel von der Regierung amnestiert und aus dem Gefängnis entlassen. Als er seine Familie im Dorf Agua Azul in der Gemeinde San Vicente del Caguán besuchte, tötete man ihn mit einer Schusswaffe.
ERKLÄRUNG:

Die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – Volksarmee (FARC-EP) bedauern zutiefst und lehnen den Angriff im Einkaufszentrum „Centro Comercial Andino“ der Stadt Bogotá ab, wo unschuldige Menschen umgebracht und verletzt wurden.
Published in Erklarungen FARC-EP
Die Niederlegung der Waffen der Guerillakämpfer und Milizionäre der FARC-EP ist ein eine weitere bedeutende Phase eingetreten. So sind nach Angaben von Guerilla, Regierung und UNO mehr als 60% der Waffen in Behältern eingelagert worden.  Juan Manuel Santos, Präsident Kolumbiens, nahm dazu an einer Zeremonie in der Übergangs- und Normalisierungszone der FARC-EP in La Elvira in der Provinz Cauca teil. Ebenso besuchten die Ex-Präsidenten Pepe Mujica und Felipe González die Zeremonie. Auch in den anderen sogenannten „Friedenszonen“, von denen es insgesamt 26 im gesamten kolumbianischen Territorium gibt, fanden Veranstaltungen und Feiern statt.
Das Oslo Forum 2017, welches ein Treffen der Konfliktlösung ist und jährlich von der norwegischen Regierung veranstaltet wird, die ebenso ein Garant für den kolumbianischen Friedensprozess ist, wird in diesem Jahr mit der Teilnahme des Oberkommandierenden der FARC-EP, Timoleón Jiménez, abgehalten. Das Forum findet am 13. und 14. Juni statt.
Genossen:

Am vergangenen 29. Mai veröffentlichte man die Erklärung der Kommission für Begleitung und Verbesserung der Verifikation und Implementierung, CSIVI, in welcher das Land und die Welt die Roadmap kennenlernte, die von der Regierung und der FARC vereinbart wurde, mit Zweck um die Verpflichtungen der Schlussvereinbarung erfüllen zu können, gerade im Hinblick auf den Tag D + 180.
Published in Erklarungen FARC-EP
Wednesday, 07 June 2017 00:00

Freiheit für Simón Trinidad gefordert

Eine Delegation des Nationalen Verbandes der Rechtsanwälte der Vereinigten Staaten (National Lawyers Guild), unter der Leitung ihrer Präsidentin Natasha Lycia Ora Bannan, besuchte das kolumbianische Guajira am 2. und 3. Juni und interessierte sich für die Auswirkungen des Bergbaus im Gebiet von La Guajira sowie über der Stand der Umsetzung der Friedensabkommen und die Bedingungen, unter denen die Mitglieder der FARC-EP im Prozess der Wiedereingliederung leben.
Saturday, 03 June 2017 00:00

Attacken gegen Frieden gehen weiter

In der Übergangszone Jaime Pardo Leal traten am 31. Mai um 00:36 Uhr Marine-Infanterie-Einheiten in die Übergangszone mit dem Ziel ein, eine Guerillera aus dem Lagergebiet festzunehmen.
Published in Erklarungen FARC-EP
Tuesday, 30 May 2017 00:00

Neuer Zeitplan im Friedensprozess

Die Kommission zur Überwachung, Impuls und Verifizierung für die Umsetzung des Friedensabkommen (CSIVI) stellte nun in einem Kommuniqué Nummer 19 einen neuen Fahrplan und die Verpflichtungen von der kolumbianischen Regierung und der Guerilla vor, um den erfolgreichen Abschluss des Prozesses durch die Erweiterung der Fristen für die Abrüstung zu gewährleisten. Die UNO wird wie gewohnt diesen Prozess begleiten.
Genossinnen und Genossen:
Als Ergebnis der Friedensgespräche in Havanna und der Unterstützung der Mehrheit der Nation, die nie aufgehört haben von einer neuen Heimat in Frieden und Würde zu träumen, beginnt ein neuer Zyklus der Geschichte des Widerstands und des bewaffneten Kampfes der FARC, die mit dem militärischen Angriff in Marquetalia 1964, den 27. Mai, entstand.
Published in Erklarungen FARC-EP
Page 1 of 39
load more hold SHIFT key to load all load all