RSS Erklärungen FARC-EP

Erklärungen von der Friedensdelegation, des Zentralen Generalstabes und dem Nationalen Sekretariat der FARC-EP

Solidarität mit unserer gefangenen Genossin Rocío Cuellar Guevara wegen dem Tod ihres Babys

1
0
1
s2smodern
powered by social2s
Heute haben wir mit tiefer Trauer den Tod des Babys unserer Genossin Rocío Cuellar Guevara erfahren, für sie gilt unsere brüderliche Umarmung und unsere Solidarität in dieser schwierigen Zeit.

Unsere Genossin Rocío, die sich im Gefängnistrakt Sechs von El Buen Pastor in Bogotá befand, gebar ihren Sohn vorzeitig am 31. März im Krankenhaus Engativá in der Hauptstadt. Es stimmt, dass das Baby mit einigen gesundheitlichen Komplikationen geboren wurde, seit der Ankunft der Gefährtin ins Krankenhaus, wurde sie auf Befehl der INPEC in Isolationshaft gehalten, so dass ihre Familie zu keiner Zeit Klarheit über die gesundheitlichen Situation von Rocío und ihr Baby hatte.

Dies ist zweifellos ein geschlechtsspezifischer institutioneller, psychologischer und politischer Angriff vom kolumbianischen Staat, speziell verkörperte durch INPEC, das Ministerium des Innern und der Justiz und natürlich der Judikative. Diese Aktion entspricht nicht viel dem Wunsch nach Frieden, die jedoch so oft in den Medien gezeigt wird, sondern macht im Gegenteil eine revanchistische Position deutlich und übt eine Viktimisierung gegen Frauen in den Reihen der FARC-EP aus. Dies sind Folgen des nicht richtigen Umgangs mit den Aufrufen für Amnestie und Begnadigungen, die ohne Grund den Schlaf der Gerechten an den Schreibtischen der Strafvollzugsrichter vollziehen.

Für die FARC-EP ist es nicht akzeptabel, dass Fälle wie diese geschehen. Dies ist ein weiteres Zeichen für die Fragilität des Staates mit den Frauen und um ihre Rechte zu schützen. Schluss mit dem Machtmissbrauch von Institutionen gegen unsere Genossinnen, wir fordern, dass der Fall aufgeklärt wird. Es ist dringend notwendig, dass Anträge auf Amnestie, Begnadigung und Freilassung aller unserer Gefährten und Gefährtinnen ein ordnungsgemäßes Verfahren nehmen, denn dass selbst würde der wahre Wille nach Frieden sein.
 
Zentralstab der FARC-EP
1
0
1
s2smodern