RSS Erklärungen FARC-EP

Erklärungen von der Friedensdelegation, des Zentralen Generalstabes und dem Nationalen Sekretariat der FARC-EP

Attacken gegen Frieden gehen weiter

1
0
1
s2smodern
powered by social2s
In der Übergangszone Jaime Pardo Leal traten am 31. Mai um 00:36 Uhr Marine-Infanterie-Einheiten in die Übergangszone mit dem Ziel ein, eine Guerillera aus dem Lagergebiet festzunehmen.

Als Ergebnis des oben genannten, handelten die Sicherheits-Einheiten, riefen die Militärs an zu stoppen und nachdem sie zu manövrieren begannen, wurden einige Schüsse in die Luft gefeuert, während sie Waffen in den Händen trugen. Als ein Produkt der Komplexität der Ereignisse wurde ein Kapitän verletzt und ein Militär wurde gefangen genommen. Letzterer wurde dem Überwachungsmechanismus, der sich aus den Vereinten Nationen, den Regierungs- und den FARC-Delegierten zusammensetzt, in einwandfreien Gesundheitszustand im Morgengrauen übergeben.

Die Marine-Infanterie führte diese Operation mit Hilfe von Rodrigo Guerrero durch, dessen ziviler Name John Faber Henao ist, der mit Hilfe der erwähnten Sicherheitskräfte am 3. Mai 2017 aus der Zone flüchtete.

Wir verurteilen die ständigen Verletzungen durch die Marine-Infanterie, die bereits diese Art von Operationen der Auslieferung von Guerillakämpfern aus der Zone durchgeführt hat. Die Beweise wurden dem Überwachungs- und Überprüfungsmechanismus vorgelegt.

Es ist auch üblich für Guerillakämpfer, die eine Erlaubnis haben, ihre Familien wegen eines Unglücks zu besuchen, in Haft zu nehmen und sie für den militärischen Demobilisierungsplan einzuladen, zu halten, der immer noch in diesem Stadium des Friedensprozesses gegen FARC-Einheiten existiert.

Wir verurteilen auch Drohnenüberflüge und Provokationen durch Schüsse in der Luft in der Übergangszone.

Es ist nicht wahr - wie es im offiziellen Kommuniqué der Streitkräfte erscheint -, dass die Militärs versehentlich in die Zone eingetreten sind. Es gibt starke Hinweise darauf, dass sie mit einer klaren Mission kamen.

Wir rufen die Vermittler, den Überwachungs- und Überprüfungsmechanismus sowie das Volk im Allgemeinen auf, den Prozess zu umarmen und zu verhindern, dass diese Art von Ereignissen fortgesetzt wird.

Wir bedauern was geschehen ist und sind dem Ziel verpflichtet, einen stabilen und dauerhaften Frieden zu erreichen.

Direktive der Übergangszone Jaime Pardo Leal
1
0
1
s2smodern