Wir   -   Kontakt    EnglishItalianoPortuguesEspañol

RSS Friendensprozess 

Hier finden Sie die neuesten Nachrichten aus dem Friedensprozess direkt aus Havanna, Kuba. Dauerhaft aktualisiert.

Gefangene der FARC-EP im Hungerstreik

1
0
1
s2smodern
powered by social2s
Die politischen Gefangenen der FARC-EP im Hoch- und Mittelsicherheitsgefängnis San Isidrio in der Stadt Popayán haben einen Hungerstreik auf unbestimmte Zeit begonnen. In einer Erklärung fordern sie „fundamentale Lösungen“ für das Problem der Gesundheitsversorgung und ihre Freilassung im Rahmen des Friedensabkommens.
 
„Wir fordern die Verbesserung der Gesundheitsversorgung in diesem Gefängnis, der in diesem Dienst sehr schlecht ist, keine Medikamente hat oder qualifizierte Experten und die Vernachlässigung des Schutzes (INPEC) für die Insassen (...)“. So wird ein Fall erwähnt, in dem am 9. Februar, der Gefangene Marino Fernández Puyo von einem anderen Häftling mit psychiatrischen Problemen mit einem Messer schwer verletzt wurde und wegen fehlender medizinischer Hilfeleistung am 17. Februar an der Attacke verstarb.
 
„Wir fordern von der nationalen Regierung das Vereinbarte in den Friedensabkommen zu erfüllen und Geschwindigkeit zu geben bis zum Abschluss der Lager in den ländlichen Zonen, an diesem Punkt wurden an die 20% der Arbeiten nicht erfüllt und bitte nicht die Freilassung der politischen Gefangenen aufzuschieben, damit das Amnestiegesetz eine Realität wird und nicht das Spiel der Feinde des Friedens gefolgt wird.“
 
Und weiter in der Erklärung: „Von Seiten der FARC-EP haben wir den Beweis der größten Anstrengungen gegeben, um das Vereinbarte voran zu bringen. Die Genossen, die am Hungerstreik teilnehmen, sind 97 Kriegsgefangene.“ Noch immer wartet die Guerilla FARC-EP auf die planmäßige Umsetzung der Vereinbarungen seitens der Regierung. Während die Guerilla sich mit fast 7000 Kämpferinnen und Kämpfern in 26 Friedenszonen konzentrierte, Fehlen hier adäquate Bedingungen für die Unterbringung und eine Implementation des Amnestiegesetzes mit der Freilassung aller politischen Gefangenen und Kriegsgefangenen der Guerilla.
1
0
1
s2smodern