Wir   -   Kontakt    EnglishItalianoPortuguesEspañol

RSS Friendensprozess 

Hier finden Sie die neuesten Nachrichten aus dem Friedensprozess direkt aus Havanna, Kuba. Dauerhaft aktualisiert.

Sozio-ökonomischer Zensus zur FARC-EP

1
0
1
s2smodern
powered by social2s
Die Nationale Universität Kolumbiens stellte nun den den Bericht des Zensus über die FARC-EP vor, der in den Übergangs- und Normalisierungszonen durchgeführt wurde. In den 26 Zonen, wo sich die FARC-EP entwaffnet hat und den Weg in das zivile Leben vorbereitet, sind 10.015 Mitglieder der FARC EP registriert worden. Der Zensus soll helfen, über Herkunft, Bildungsgrad und Interessen die Strategie der Wiedereingliederung in das zivile Leben zu erleichtern.

Dem Bericht zufolge sind insgesamt 10.015 Mitglieder gezählt worden, darunter 55% Kämpferinnen und Kämpfer; 29% gehören den Milizen an und 16% sind immer noch Inhaftierte. Der Prozentanteil der Männer beträgt insgesamt 77% Männer und derjenige der Frauen 23%.

Eine der Tatsachen, die sich aus der Studie ergeben, ist das hohe akademische Niveau der Aufständischen. 90% können lesen und schreiben. 57% waren in der Grundschule, 21% in einer weiterführenden Schule und 3% besitzt eine universitäre Ausbildung. Carlos Medina Gallego, ein untersuchender Professor der Nationalen Universität, hob die Arbeit hervor, die die FARC-Ep in Bezug auf Alphabetisierung und kulturelle Arbeit gemacht und ihren Mitgliedern zur Verfügung gestellt haben.

Insgesamt befinden sich laut dem Zensus 84 Ausländer in der Organisation. Davon sind 54 aus Venezuela, 16 sind aus Brasilien, acht kommen aus Chile, zwei aus Argentinien und jeweils eine Person aus Ländern wie den Niederlanden, der Dominikanischen Republik, Panama und Frankreich.

Auch ihre ethnische Zugehörigkeit wurde identifiziert. 18% sind Indigene, 12% gehören einer afrokolumbianischen Ethnie an, 1,09%, Palenquero und 0,04% Roma. Gemäß den Ergebnissen haben 77% der Mitglieder der FARC-EP kein Zuhause bei ihrer Rückkehr, 12% würden in ländlichen Gebieten und 7% in städtischen Gebieten leben.

Für Pastor Alape, Mitglied des Sekretariats der FARC-EP, ist diese Studie ein Spiegelbild der Realität des Landes.

38% der Mitglieder der FARC-EP haben eine körperliche Einschränkung. Dies bedeutet, dass 3305 ehemalige Kämpferinnen und Kämpfer körperliche Einschränkungen haben und von 2.267 Frauen sind 168 schwanger. Das sind die Gründe, warum es diese Studie gibt. Sie soll eine öffentliche Politik schaffen, die dazu beiträgt, die Rechte der Gemeinschaft ehemaliger Kämpferinnen und Kämpfer beim Übergang in das zivile Leben zu garantieren.
1
0
1
s2smodern