Wir   -   Kontakt    EnglishItalianoPortuguesEspañol

RSS Nachrichten Kolumbien

Hier finden Sie eine Auswahl der neuesten Nachrichten aus verschiedenen Regionen in Kolumbien. Dauerhaft aktualisiert.

Erneut soziale Anführer in Kolumbien ermordet

1
0
1
s2smodern
powered by social2s
Ermordet wurde der soziale Anführer Fernando Asprilla, geschehen am vergangenen Freitag, den 11.08.2017, in der Provinz Cauca. Dies war der dritte bekannt gewordene Mord innerhalb von 72 Stunden. Bereits zuvor wurde die soziale Anführerin Idaly Castillo, ebenfalls in der Provinz Cauca, sowie Nidio Dávila vom Marcha Patriótica in der Provinz Nariño ermordet.
In Kolumbien gibt es seit der Voranschreiten des Friedensprozesses und mit der Konzentrierung und Entwaffnung der FARC-EP eine Welle der politischen Morde. Die Opfer sind soziale Anführer, oppositionelle Linke und Menschenrechtsaktivisten. Morde wurden bereits aus einer Mehrheit der kolumbianischen Provinzen gemeldet.
 
Auch wenn die Zahlen schwanken, so gab zuletzt Statistiken von 156 Morden gegen soziale Anführer und Friedensaktivisten im Zeitraum vom 1. Januar 2016 bis zum 1. März 2017. Verantwortlich für diese systematischen Morde sind paramilitärische Gruppen, die in verschiedene Gebiete Kolumbiens vorrücken. Bisher zeigte sich die Regierung wenig einsatzfreudig für den im Friedensvertrag vereinbarten Punkt der Bekämpfung paramilitärischer Gruppen.
1
0
1
s2smodern