Wir   -   Kontakt    EnglishItalianoPortuguesEspañol

RSS Standpunkt

In diesem Abschnitt haben wir eine Auswahl von Artikeln, Meinungen und Analysen

G20-Treffen blockieren!

1
0
1
s2smodern
powered by social2s
Ein kurzer Aufruf bzw. Darstellen der Wichtigkeit, das G20-Treffen in Hamburg/Deutschland zu blockieren.
 
Am 6. Juli 2017 treffen sich in der norddeutschen Stadt Hamburg die Führungsgremien der 20 mächtigsten Staaten der Welt. Von hier aus wollen sie ihre kapitalistische und neoliberale Ausbeutung, ihre Kriege und die Unterwerfung der Welt unter ihre kapitalistische Verwertungslogik planen. Abgeschirmt in ihrem Quartier treffen sich die Staatschefs in Hamburg und sind maßgeblich die Verursacher von Elend und Unterdrückung in der Welt. Dabei ist klar, Kapitalismus und Neoliberalismus sind neokoloniale Modelle. Deshalb gibt es einen Zusammenhang zwischen Hamburg, G20 sowie Ausbeutung und Armut in Kolumbien, in Lateinamerika, im Trikont und auf der ganzen Welt.

Es ist wichtig zu zeigen, dass der G20-Gipfel im Kontext von oben genannten Ursachen in den verschiedensten Ländern der Welt steht. Aus dem Demonstrationsaufruf der Internationalen antikapitalistischen Demonstration gegen den G20-Gipfel: „Der Widerstand zum Beispiel gegen Tagebauprojekte in Kolumbien hat einen Bezug zu stadtpolitischen Kämpfen gegen das Kohlekraftwerk Moorburg im Hamburger Hafen, das kolumbianische Kohle als Rohstoffquelle nutzt. Verwüstung und Migration durch Klimaerwärmung stehen im direkten Zusammenhang mit Kämpfen um Bleiberecht.“  Der globale Kontext wird klar: Hamburg bzw. G20 auf der einen Seite, soziale Ungleichheit, Ausbeutung und Krieg auf der anderen Seite.

In Hamburg und überall auf der Welt den Protest und Widerstand zu organisieren ist notwendig. Es gibt keinen guten oder schlechten Kapitalismus, der Kapitalismus gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Kapitalismus und Neokolonialismus gehören abgeschafft, die Welt braucht Solidarität!
 
Internationale Webseiten zu den Protesten:
https://g20tohell.blackblogs.org/
http://g20-protest.info/
1
0
1
s2smodern